Kurze Chronik des Verbandes

  • Gründung 16.06.1949
    als Wasserbeschaffungsverband Land Wursten
  • 1952
    Beschluss zum Bau des Wasserwerkes in Holßel
  • 1954
    Aufbau einer eigenen Verwaltung
  • 1955
    Inbetriebnahme des Wasserwerkes in Holßel
  • 1960
    Vollzug des Anschlusses von 19 Mitgliedsgemeinden
  • 1969 – 1971
    Inbetriebnahme von 3 Entnahmebrunnen
  • 1971
    Umbildung des Wasserbeschaffungsverbandes Land Wursten in einen Zweckverband mit der Bezeichnung:
    Wasserversorgungsverband Wesermünde-Nord
  • 1973
    Grundsteinlegung und Richtfest für das neue Wasserwerk
  • 1975 / 1976
    Inbetriebnahme des neuen Wasserwerkes
  • 1989
    Umbau des Verwaltungsgebäudes
  • ab 01.01.2004
    Übernahme der Abwasserentsorgung für die Stadt Langen, SG Landwursten und Gemeinde Nordholz sowie
    Umbenennung des Verbandes in
    "Wasser- und Abwasserverband Wesermünde Nord"
 
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk